This page requires javascript and Flash

Dunlop Denver Delight bei MX der Nationen

22 November 2010

Beim Motocross der Nationen 2010, der zum 64. Mal stattfand, konnte das Team USA wie bei den vorhergehenden sechs Treffen erneut seinen Namen in die Chamberlain Trophy eingravieren lassen und Thunder Valley in Lakewood, Denver, Colorado siegreich verlassen. AMA MX und SX Champion Ryan Dungey, AMA MX 250 Champion Trey Canard und der Lokalmatador Andrew Short konnten auf Suzuki- und Honda-Maschinen mit griffigen und leistungsstarken Reifen aus der Dunlop Geomax MX Reifenserie zwei der drei Rennen für sich entscheiden.

Der feine Boden von Lakewood war in den letzten beiden Jahrhunderten als eine der interessantesten Dinosaurier-Ausgrabungsstätten der Welt bekannt geworden, aber am letzten Wochenende im September erschallte das Getöse der drei besten Motocross-Rennfahrer aus über 30 Ländern durch die umliegenden Hügel. Dungey war der Beste und sein zweiter Nationen-Erfolg bei nur zwei Teilnahmen vervollständigte eine bemerkenswerte und dominante Saison des 20-Jährigen auf seiner RM-Z450. Im nächsten Jahr findet der Wettbewerb auf den Steilhängen der Rennstrecke von St. Jean D’Angely an der Westküste Frankreichs statt.

Andere Dunlop Seiten

PKW 4x4 und SUV LKW & Bus

Service

Reifenhändler

Empfehlen Sie uns weiter

Einem Freund schicken